Über uns

Wir sind ein Bekanntenkreis, der sich über das gemeinsame Hobby Motorrad zusammengeschlossen hat. Wir sind unpolitisch und distanzieren uns durch unseren Namen absichtlich von der MC-Szene.

Alles fing Ende der 80er Jahre eigentlich ganz harmlos an, als sich die ersten Leute ein Motorrad kauften und zunächst einsam ihre Runden drehten oder damit einfach zur Arbeit fuhren. Als man sich dann verabredete um sonntags gemeinsame Ausfahrten zu machen kam immer mehr Drive in den Kreis. Aus den anfänglichen Sozia wurden plötzlich erste Motorradfahrerinnen und so wuchs die Anzahl der Motorräder immer weiter. Es blieb aber zunächst bei einem losen Zusammenschluss.

Motorradtour Ende der 90er
Motorradtour Ende der 90er Jahre

Anfang der 90er Jahre kam dann die entscheidende Wende. Der Manni wurde von seinem Onkel mit zu einem Motorradtreffen (Mombergtreffen MF Gronig) genommen, was die anderen bis dahin noch gar nicht kannten. Im Jahr drauf war der Motorradtreffen-Hype ausgebrochen und wir ließen uns auf verschiedenen Treffen blicken.

Wir hatten zunächst noch keinen Clubnamen, wurden dann aber von anderen Clubs gefragt, wer wir denn wären. Nach dem 17. Stubbi und der Aussage, dass wir auch mit dem „Moppedsche“ da sind, war plötzlich ein Name geboren: Moppedsche Club Lahnstein.

Moppedsche Club Lahnstein - Logo aus den 90er Jahren

In Handarbeit wurde in den 90er Jahren ein erstes Logo entworfen, das wir zunächst auf weiße T-Shirts drucken ließen.

Da die weißen Shirts auf Feiern aber schnell den Lebensmittelkonsum des Abends (Senf, Ketchup, Bier) offenbarten und das handgemalte Logo damals schwer reproduzierbar war, haben wir uns 2002 ein neues Logo einfallen lassen.

Moppedsche Logo
Moppedsche Logo ab 2002

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner